Glitzer für die mini-Schwester ♥





Hallo ihr Lieben! ♥

 

 



Ich verzweifel gerade an meiner Hausarbeit. Seit Stunden schreib ich dran und komme gerade irgendwie nicht weiter. Da würde ich sagen - Zeit für eine Pause, Zeit für schöne Dinge - Zeit für einen neuen Blogpost! ♥

Ich hab zwar noch einige alte Sachen, wie ich ja bereits im letzten Beitrag angedeutet habe, aber ich dachte mir, ich mixe das einfach ein bisschen, sodass es nicht langweilig wird hihi. 

Heut hab ich euch daher etwas top aktuelles mitgebracht: 









 Mit nun 4 Jahren darf es dann auch schon mal cooler sein, oder was meint ihr?! Und vorallem darf bzw. MUSS es glitzern thahaha. Das aller aller aller wichtigste ist jedoch, dass es den kritischen Blicken der mini-Schwester standhalten muss.. 

Bitte, bitte, BITTE sagt mir, dass das nur eine doofe Phase ist? Dass es wieder vorbei geht? BITTE!
Sie ist so so so so wählerisch. Wenn sie die genähten Sachen nicht direkt am nächsten Tag anzieht, dann weiß ich schon, dass es ihr nicht gefällt und es im Schrank liegen wird. Früher war sie nicht so. Da hat sie alles getragen.. es fing langsam an. Erst keine Strumpfhosen, nur Leggings. Dann keine Jeans, dann keine Socken, dann nur Kleider und jetzt NUR die 2-3 Lieblingskleider. Innerhalb weniger Wochen hat sie sich total verändert. Es muss ihr selber gefallen, sie muss es selber raussuchen, ansonsten weint sie, sie weint bitterlich, weil sie sich unwohl fühlt. Zu eng, zu weit, zu groß, klein, zu blau, zu Junge.. Warum? Wir verstehen es nicht! Wir waren nie diejenigen, die nur Mädchen angezogen haben, typisch rosa, immer Kleider. Im Gegenteil. Hier gab es oft Hosen, auch oft blau oder grau, die typische Frage 'Mädchen oder Junge' kam auch.. also von uns kann sie es nicht haben. Zu Hause trägt fast nie einer Kleider, nur sie hehe. Ich weiß auch nicht. Ich versuche schon immer ihren Geschmack zu treffen, Pferde, rosa, pink, Glitzer.. aber es ist und bleibt wohl immer eine Überraschung, ob es gefällt oder nicht.. Naja und zur Not warten die Sachen eben, bis die Baby-Schwester rein passt und ich bete ganz fest, dass sie unkomplizierter wird, was das anziehen betrifft.. Aktuell trägt sie nämlich noch alles. Strumpfhosen, Socken, Hosen.. sie ist eine Traumschwester was das angeht thehe.

Nun aber wieder zum Outfit, was sie tatsächlich schon zum zweiten Tag trägt und was bedeutet, dass sie es mag. Oder ich wüde sagen liebt, denn es hat den kleine Kreis der Lieblingskleider erweitert hehe ♥








  Ich durfte für Julafab diesen tollen Jersey in mint mit kleinen weißen Punkten vernähen. Der ist soooooo schön! Genau meine Farbe und so schön frühlingshaft ♥ Ich steh aktuel ja sehr auf schlicht und dezent, daher kam es für mich gar nicht in Frage, einen Musterstoff damit zu kombinieren. Es wurde ein ganz schlichtes Trägerkleid nach Klimperklein mit einem applizierten Glitzerstern aus SnapPap von Alles für Selbermacher. Das war ein eindeutiger Volltreffer! Glitzer geht echt immer und passt ganz wunderbar zu unseren neuen Glitzer-Popitzer Schuhen von Bisgaard (Prsample*, Werbung). Sind die nicht wuuunderschön?! Mini liebt sie sooo sehr - zu recht! 

Zu dem Kleid habe ich dann noch eine neue Strickjacke genäht. Unsere alte graue war noch Gr. 92 und nun sowohl zu klein, als auch einfach nicht mehr schön. Nichts wurde hier so oft getragen, wie unsere Strickjacken. Daher gab es nun eine neue in Gr. 104 (wann bist du so groß geworden?!) aus tollem Stofttouch von Lillestoff nach dem Schnitt 'Mimo' vom Milchmonster. 

Naja und klar - das passende Tuch. Diesmal aber auch mit ein bisschen Glitzer, muss ja auch alles passen!
Wie immer aus Musselin von Schnappweg.de. Dort kam gestern die neue Lieferung und ganz bald sind die Farben wieder vefügbar und die ein oder andere Neue kommt hinzu! Ich freu mich selber schon total, dass sie endlich wiederkommen! 











 Ein passendes Stirnband für den Frühling gab es natürlich auch noch! Die sieht man ja aber immer gar nicht so richtig, da ich überhalb der Nase abschneide tahaha. 





 Ich bin gespannt, was ihr zu Minis neuem Kleid sagt und hoffe, dass jetzt ganz viele schreiben 'jaaaaa ist nur eine Phase. Eine Sehr lange, aber geht vorbei'... schön wärs thaha.
Ich finde es auch ok, wenn sie ihren eigenen Kopf hat, sie soll tragen worin sie sich wohlfühlt. Aber ich nähe so ungern für sie gerade. Bei fertigen Klamotten kann man sie vorher fragen, ob sie es haben mag oder eben nicht. Bei genähten Sachen geht das nicht.. daher fehlt mir da gerade echt die Lust und es werden mehr Sachen für die Baby-Schwester genäht..

Naja mal sehen, was das wird.
Ich widme mich nun wieder meiner Hausarbeit und wünsche euch noch einen schönen Abend! 

 

1 Kommentar:

  1. Ich kann Dich trösten: Es ist nur eine Phase, wir haben die auch grad...
    Ich frag meine Tochter allerdings mittlerweile einfach, ob ihr der Stoff gefällt und was sie daraus haben will - erleichtert das Leben ungemein.. Sie ist übrigens auch vier und sucht ihre Klamotten selbst aus, wenn gar nichts mehr geht, geht immer noch Glitzer.. ;/ Hab auch versucht, keine kleine Rosalilaglitzertülltralalaprinzessin zu kriegen, aber das ist fehlgeschlagen.. Ich muss nur immer so lachen, wenn sie Glitzerprinzessinnen-Kleider bestellt und dann doch megaglücklich im Jeansrock über den Spielplatz tobt. Räuberprinzessin halt, meine kleine Mau. Alles wird gut und die Kleider, die Du ihr nähst sind traumhaft, wart ein bisschen, dann wird sie das auch wieder richtig wissen. LG MamaMau

    AntwortenLöschen

© Coding by ah-design