Ein kleines bisschen Heimat und unser neues Raffkleid

Добрый вечер , дорогие
(Guten Abend, ihr Lieben!)

In den lezten Tagen und Wochen war es bei mir sehr still.. Das liegt zum einen daran, dass ich unglaublich viel mit der Schule zu tun habe und wirklich super viel Stress hatte mit den ganzen Klausuren und Hausaufgaben :( und zum andere daran, dass ich zwar einige Teile genäht habe, sie euch aber noch nicht zeigen durfte, weil es Probenähen waren..
ABER heute
darf ich euch endlich wieder etwas zeigen. 

 Unser neues Raffkleid mit Tellerock von Liebeling aus der schönen neuen Eigenproduktion, Bio-Single-Jersey namens FENJA aus 100% Bio-Baumwolle von Stoffversand4U.

 Uns dieses Kleid ist etwas ganz besonderes für mich, denn es ist das erste Teil meines Herzensprojektes 'Ein kleines Stückchen Heimat'.
Asiatinnen und Heimat? - Ja, richtig! Man sieht die kleinste Schwester zwar nie ganz auf den Bildern, aber sie ist zur hälfte Asiatin ♥

Und weil die gesamte Familie von Mama und kleinster Schwester noch in Asien wohnen war es an der Zeit ein kleines bisschen Heimatgefühl zu uns nach Hause zu holen. 

Der Sweat der Leggings liegt schon ein bisschen länger im Schrank und wartete immer darauf zu meinem Herzensprojekt vernäht zu werden! Als ich ihn durch Zufall auf Facebook gesehen hatte ist mir sofort die Idee dazu gekommen, denn er passte einfach perfekt zu meiner Schwester ♥

Allerdings lag er dann eine ganze Weile, weil ich wirklich keinen passenden Stoff gefunden habe... Es sollte bei diesem Projekt einfach alles stimmen und ich wollte zu 100% damit zufrieden sein, aber ich habe einfach keine Farbe gefunden, die wirklich gut dazu passt... Als ich dann aber die neue Eigenproduktion von Stoffversand4u probenähen und mir sogar eine Farbe aussuchen durfte, konnte ich mich gar nicht entscheiden!

Ich fand einfach alle der insgesamt 19 Farben total klasse und sie hätten auch alle dazu gepasst, aber ich habe mich dann letztendlich für Jade und altrosa meliert entschieden und bin wirkich total zufrieden mit der Entscheidung. 

Ich stehe im Moment total auf diesen Farbton und ich habe mich so gefreut, dass ich jetzt endlich mein Herzensprojekt anfangen konnte!

Ich habe noch 4 kleine Freundinnen für meine kleinste Schwester aufgestickt hihi ♥

Und damit auch jeder weiß, wem es gehört habe ich noch ihren Namen in ihrer Muttersprache freihand aufgestickt!
Wobei es den meisten sicherlich so geht wie mir und den Namen nichtmal lesen oder aussprechen können :D
Aber das ist ja egal, so weiß ihre Mama zumindest immer, dass es das Kleid ihrer Kleinen ist ♥
 

 Der Stoff hat wirklich eine super Qualität, allerdings ist er Querelastisch, was bedeutet, dass er, wenn man ihn anhand der Maschen zieht, nur in eine Richtung elastisch ist. Also ein festerer Jersey, sehr formstabil und wenig(er) dehnbar, da er ohne Elasthan ist.
In meiner riesen Freude, endlich mein Herzensprojekt beginnen zu können, habe ich das leider nicht beachtet und die Kleinste somit nur schwer in das Kleid hineinbekommen, da er eben nicht so dehnbar ist, wie manch anderer Jersey.

Ich habe also einfach nachträglich hinten noch eine Knopfleiste eingenäht, die das An- und Ausziehen erleichtert und jetzt passt es perfekt und sieht so bezaubernd aus ♥ Fürs nächste Mal bin ich aber schlauer und nehme entweder einen lockereren Schnitt oder gebe eine großzügigere Nahtzugabe hinzu!
Außerdem sollte man zum Nähen dieses Stoffes eine Jerseynadel mit Rundkopf SUK, 75/11 oder 80/12 verwenden, da der Stoff sehr empfindlich ist. Eine größere Stichlänge, Zickzack-oder Elastikstich ist auch besser, oder aber am besten ist das Nähen mit einer Overlock.

 
Hätte ich die schönen Stoffe nicht probevernähen dürfen, hätte ich das Projekt wohl noch immer nicht begonnen, aber sie passten einfach wunderbar dazu und ich bin super zufrieden mit dem ersten entstandenen Teil.

 Neben dem schönen Kleid aus den tollen Stoffen von Stoffversand4U sind aber noch 5 andere Teile entstanden, die ich euch nach und nach präsentieren werde :)
Ich konnte mich einfach nicht entscheiden, was ich aus dem Sweat mit den Asiatinnen nähen möchte und daher habe ich gleich mehrere Teile genäht ♥
Ihr werdet nun also 5 Tage lang immer ein weiters Ergebnis meines Herzensprojektes sehen und ich freue mich schon total sie euch endlich alle zu zeigen! 

Auch bei den anderen Probenäherinnen sind wunderschöne Teile entstanden und es lohnt sich auf jeden Fall sie anzugucken! ♥
Ich wünsche euch jetzt noch einen schönen Abend und zeige euch morgen das zweite Teil, es wird schön warm, kuschelig und gemütlich!


Ein etwas zu langes Sweatkleid


♥ Guten Abend ihr Lieben ♥

Endlich habe auch ich den schönen Sweat mit den Pandas von Alles für Selbermacher vernäht und ich bin total verliebt in unser etwas zu langes Sweatkleid der mini-Schwester ♥
Die Bilder wollte ich euch eigentlich schon gestern Abend zeigen, aber ich musste dringend für meine heutige Klausur lernen und daher hol ich es heute nach! :)

 Die Pandas liegen schon EWIG in meinem Schrank, weil ich mich nie entscheiden konnte, was ich daraus nähen möchte. Ich finde sie so niedlich und wollte mich nicht im Nachhinein ärgern, wenn ich nichts mehr von dem Stoff habe, aber einen coolen Schnitt entdecke, den ich daraus nähen möchte..

 Als ich dann aber gesehen habe, dass es sie ganz bald in vielen tollen neuen Farben gibt, habe ich sie endlich angeschnitten und ein schönes Sweatkleid draus genäht.

 Den Schnitt habe ich irgenwann mal bei Dawanda entdeckt, als ich gestöbert habe und ich fand ihn total niedlich, sodass ich ihn sofort gekauft habe, aber dann irgendwie vergessen. 

 Jetzt hat es endlich seine Bestimmung gefunden, auch wenn es für die kleinste noch vieel zu lang. Es sah schon auf den Bildern recht lang aus und deshalb habe ich es extra kleiner genäht, es ist aber dennoch sehr lang. Naja, so haben wir zumindest noch länger was davon und sie kann noch reichlich wachsen! Geht ja eh manchmal viel zu schnell :) 

 Dazu habe ich ein bisschen pink kombiniert, da es mir sonst zu schlicht und einfarbig gewesen wäre ♥ Eine Leggings gab es auch noch und an den Knien habe ich einen Einsatz aus dem schönen Kunstleder von Evlis Needle eingenäht. Unter dem langem Keid sieht man davon leider nicht so viel, haha. Aber man kann sie ja auch gut woanders zu anziehen, dann kommt auch sie zur Geltung! 

 Die kleinen Sterne auf dem Kunstleder haben es ihr besonders angetan und ich hatte schon Sorge, dass die ein riesen Loch rein reißt, da sie immer und immer wieder ihren kleinen Finger durchgeschoben hat.. 

 Gott sei Dank waren dann schnell die Schuhe interessanter!

Und zu meinem Pech hat sie dann die vielen kleinen Perlen entdeckt, die sie sofort mit großer Freude im kompletten Zimmer verteilt hat..
Dabei wollte ich die Dose doch noch in den Schrank stellen..

 Da war ich wohl selber Schuld!Und das Einsammeln der kleinen Perlen war natürlich auch meine Aufgabe.. Aber immerhin hatte die kleine ihren Spaß und ich konnte schnell ein paar Fotos machen, bevor ihr Finger tatsächlich einen der schönen Sterne zerstört hätte! 



 Ich bin total froh, sie endlich vernäht zu haben und vorallem, dass sie noch laange Zeit passen werden. Außerdem habe ich die Pandas hier nun auch noch in einer anderen Farbe und freue mich schon sie zu vernähen :)

Ich wünsche euch allen jetzt noch einen schönen Abend ♥


© Coding by ah-design